KARRIERE: WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Bewerben Sie sich.

 

Laufend suchen wir Unterstützung durch motivierte Fachkräfte. Zudem bilden wir Altenpfleger/innen aus und bieten jährlich zwei Ausbildungsplätze an. Wenn Sie Spaß an der Arbeit mit Menschen haben und die beruflichen Voraussetzungen mitbringen oder sie erwerben möchten, freuen wir uns über Ihren Bewerbung.

Offene Stellen:

 

 

 

 

 

  • Arzthelferin mit dreijähriger Berufserfahrung für die Arbeit in der ambulanten Pflege

 

  • Erzieherin oder Heilerziehungspflegerin mit Erfahrung im Betreuten Wohnen

 

  • Auszubildende für den Beruf der Altenpflegerin / des Altenpflegers

 

 

 

Gerne können Sie das folgende Formular ausgefüllt an uns senden:

BEWERBUNGSBOGEN

ARBEITEN MIT UNS

EDV

 

Unsere Unternehmensprozesse sind EDV gestützt. Hierfür arbeiten mit den Marktführern.

Insbesondere in der Verwaltung der Kunden- & Mitarbeiterdaten, der Dienst- & Einsatzplanung sowie den Abrechnungen setzen wir auf Medifox ambulant.

Auch die Officeanwendungen Outlook, Word und Excel kommen bei uns zum Einsatz.

Ganz ohne Papier geht es noch nicht, aber wir arbeiten beständig an einer Reduktion: Vieles wir als PDF gespeichert, archiviert und bei Bedarf per E-Mail versendet. Unser nächster Schritt auf diesem Weg ist die mobile Datenerfassung. Wenn die papierlose Leistungsabrechnung politisch beschlossen 2018 (vgl. http://www.fokus-pflegerecht.de/ollelektronische-abrechnung-von-pflegesachleistungen-ab-01-01-2018-geplant) zur Umsetzung kommt, werden wir bereit sein!

Mobilität

 

Wir sind ohne Diesel unterwegs. In unser Mobilitätskonzept fließen neben eigenen Fahrzeugen zunehmend Alternativen ein. Unser Ziel ist nachhaltig beweglich zu sein. Daher unterstützen wir gute Ideen im Rahmen der Mobilität.

 

Diensträder

 

Dazu gehören Diensträder mit Pedelec-Antrieb. Und so funktioniert es: Beim Fahrradhändler unseres Vertrauens Zweirad Jung GmbH ein eBike aussuchen und über Jobrad mit unserer Unterstützung leasen… [link: Unterlagen; FOTO: Hopfe/ Roth/Klüber auf Rad]

2017 haben wir uns erstmalig am Stadtradel beteiligt. Mit zwei Teilnehmern sind wir mit Team „HSD & Co“ an den Start gegangen und haben ca. 300 km „erradelt“. Das werden wir 2018 toppen.

Carsharing

 

Nicht jedes Wetter lädt zum Radfahren ein. Hier setzten wir auf Carsharing mit cambio Köln Stattauto Köln GmbH. Und so funktioniert es: am Wiener Platz bei der KVB Station gegen Vorlage seines Führerscheins seine eigene Cambio Karte innerhalb unseres Rahmenvertrages ausstellen lassen und schon kann es losgehen: Dienstfahrten gehen auf unsere Rechnung, private Fahrten auf die des Nutzers. Im Fahrzeugpool sind neben Kleinfahrzeugen auch Mehrsitzer und Transportfahrzeuge. Auch die Nutzung des ÖPNV wird von uns unterstützt.

Dienstkleidung

 

Zu unserem professionellen Verständnis gehört, dass wir als HOPFE Seniorendienste erkannt werden wollen. Das hilft uns und unseren Kunden in der Zusammenarbeit. Damit das gut klappt arbeiten wir mit DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH zusammen, die dafür sorgt, dass unsere Kleidung perfekt sitz und stets gepflegt ist.

Vereinbaren Sie einen Termin, um uns besser kennen zu lernen. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Email.

(0221) 356 542 0

HOPFE Seniorendienste

Inh.: Claudia Hopfe

Buchheimer Str. 53 - 55

 

Telefon:  (0221) 356 542 0

Telefax:   (0221) 356 542 22

Email:      info@hopfe-seniorendienste.de

web:        www.hopfe-seniorendienste.de

 

24h Rufbereitschaft

Telefon:  (0221) 356 542 0

Telefax:   (0221) 356 542 22

Handy:    0157 559 578 11

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

09:00 - 16:00 Uhr

IMPRESSUM

Wir sind Mitglied im:

 

 

 

 

 

HOPFE Seniorendienste 2016